Alexa's Earth

A FOOD & FITNESS BLOG FROM GERMANY

Jun 11, 2016

BACKPACKING - 5 TIPS


Auf meine Reise durch Lateinamerika habe ich lediglich einen Trekkingrucksack mitgenommen. Den genauen Rucksack werde ich noch verlinken – gute Rucksäcke zum Backpacken findet ihr aber bei Globetrotter Ich war zu Fuß unterwegs – los ging es in Costa Rica. Wo die Reise mich hinführen wurde, wusste ich vorher nicht. Ein Mädchen, ein Rucksack, kein Plan. Was kommt in solch einen Rucksack rein? Hier sind meine Top 5 Tipps.

Do you want to travel? Really travel? I'm talking getting to know the locals, fully immersing yourself into their culture. Sleeping somewhere new every week, finding out how people live and cook and eat. In my opinion, the only way to do that is if you decide against a 5-star hotel that is secluded and cut off from reality. So what is the alternative? Staying in hostels. Going on a road trip. Couch surfing. If you're gonna do that, the best bet is to take a backpack. That requires self-discipline though. I was thinking on what I would like to read and what travel tips are really gonna help you. This is what I have learned.

  • Fang’ an mit den Dingen, die Du nicht direkt bei der Ankunft benötigst! …den Schuhen. Ich empfehle grundsätzlich, feste Schuhe für den Flug/der Fahrt anzuziehen, die Du auch weiterhin benutzen wirst. Z.B.: Chuck Taylors von Converse, die Allrounder für alles von Shoppingtrips bis Wandertouren. Alternativ bequeme, hochwertige Sportschuhe. Ich wurde öfters nach dem Modell meiner Nikes gefragt, die ich bei Snapchat immer zum Laufen anhabe, deshalb habe ich sie hier verlinkt. Nützlich und wirklich nötig ist dann nur noch ein einziges Paar Schuhe, in meinem Fall Flip Flops. Auch sie erfüllen mehrere Funktionen: Sie fungieren als Hausschuhe und sind sowohl für Strände als auch zum Schwimmen geeignet, um die Füße zu schützen. Pack’ sie zuerst ein, so dass sie ganz unten liegen.
  • Pack’ Dinge in Deine Schuhe! Mag komisch klingen, aber Du sparst eine Menge Platz, wenn du deine Socken, Tücher oder ähnliche kleine Kleidungsstücke in den Innenraum der Schuhe tust, die Du im Rucksack mitnimmst. Auch Wertsachen wie ein Kamera-Objektiv werden so geschützt. Roll’ deine Kleidung ein! Um Platz zu sparen, rolle jedes deiner Kleidungsstücke (abgesehen von Socken/Unterwäsche) ein, so, als würdest Du ein Handtuch auswringen. Nimm’ keine Bügelwäsche mit! Denn im Rucksack werden alle Kleidungsstücke gequetscht und zerknittert (bereits auf der Flugzeugreise). Kosmetikartikel in Probiergrößen. Eine Reise ist der perfekte Zeitpunkt, um all deine Proben – ob Parfum, Handcreme oder Shampoo – zu verbrauchen. Solltest Du nicht sowieso welche zu Hause haben, gibt es in der Drogerie alle Kosmetikartikel für wenig Geld in kleinen Größen. Weg mit großen Duschgels oder Shampooflaschen, die unnötig Platz verbrauchen. Bonus-Tip: Unterhaltung über’s Handy. Anstatt große und schwere Bücher mitzuschleppen, lad’ dir Zeitschriften, Bücher oder Zeitungen auf das Handy. Es gibt natürlich Apps, bei denen du dafür bezahlen wirst, aber es gibt eine kostenlose Alternative. Gib’ den Titel des gewünschten Buches bei Google + „pdf“ ein, und in den meisten Fällen liefern die ersten Ergebnisse eine pdf-Datei des Buches, die Du auch offline lesen kannst. Zum Beispiel: „The Fault in Our Stars pdf". Und schon hast du das Buch auf dem Handy, Laptop oder iPad.
  • Start with the things you won’t need during your plane/bus ride or upon arrival…your shoes. Usually, I take only 2 pairs of shoes: All-rounders, in my case Chuck Taylors and my workout shoes by Nike, and sometimes flip-flops. Shoes will take up a lot of space, so really think about what shoes will work for several occasions. My Chuck Taylors have actually been through a lot with me (literally mud, water, hikes, formal occasions) and I still use them. Yup, I don't buy 4 or 5 pairs of shoes every week, like others do. Quality over quantity any time, baby.
  • Put stuff inside your shoes. No joke. You’ll find yourself saving a lot of space and it’s also a way of protecting your valuable items, i.e. your camera lens.
  • Roll up your clothes. When taking a backpack, rolling up your clothing items (like you would a towel) is the best way to save space.
  • Leave clothes that need to be ironed at home. Apart from the fact that the chances of finding a flat iron at hostels or in the jungle are rather slim, delicate clothes are going to be rumbled in your backpack.
  • Buy travel-sized beauty products. …and take only those products you use on a daily/weekly basis. You can get smaller versions of your favorite products at almost any drug store.

Ich hoffe, dass euch die Tipps das Packen für die nächste Reise erleichtern! Wohin fahrt/fliegt ihr diesen Sommer? Oder bleibt ihr in Deutschland? Ich freue mich immer über eure Kommentare!

What are your tips for packing and traveling light? Did I miss anything?
SHARE:

No comments

Post a Comment

Blogger Template Created by pipdig